Eimsbütteler Nachrichten: Der Grindel leuchtet und die Weidenallee erinnert sich

Die Eimsbütteler Nachrichten informieren über ihren Online-Auftritt über die öffentlichen Aktivitäten zum 9. November 2019 im Grindelviertel und rund um die Weidenallee. „Mit der Aktion „Grindel leuchtet“ erinnern Anwohner jährlich am 9. November an die Ereignisse der Progromnacht vor 81 Jahren. In diesem Jahr sollen erstmals auch 100 Stolpersteine rund um die Weidenallee mit Kerzen erleuchtet werden.“ Es wird auch über die abendliche Kundgebung informiert: „Anschluss findet um 18:30 Uhr eine Kundgebung auf Höhe des Kleinen Schäferkamps 48 statt. Die Anwohner möchten damit ein Zeichen gegen Rechts setzen und zeigen, dass Antisemitismus in unserer Gesellschaft keinen Platz finde. Der Eimsbütteler Bezirksabgeordnete Moritz Altner (SPD), Ulf Bollmann und eine Vertreterin der Ernst-Thälmann-Gedenkstätte werden sprechen.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.