Erika Estis im Gespräch am 8. April 2021

Erika Estis ist die wohl älteste noch lebende Schülerin der Israelitischen Töchterschule. Am 8. April 2021 nahm sie am Live-Stream teil. Bereits vorher hatte es ein Gespräch mit ihre gegeben, wo sie kurz über sich und ihre Erinnerungen erzählt. Sie konnte 1938 mit einem Kindertransport nach England aus Nazi-Deutschland fliehen, ihre Eltern wurde in Auschwitz ermordet. Sie lebt heute in New York.

https://youtu.be/QmgZsm-rJ1g

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.